Legenden zum Service Pack 1 von Windows 7

Ein Kollege hat mich heute Morgen auf eine bestimmte Funktion von Windows 7 SP1 angesprochen. Da er zuvor meinen Blogartikel über “Microsoft BitLocker Administration und Monitoring (MBAM)” gelesen hatte, war er noch mehr irritiert. Es scheint jemand einen bestimmten Sachverhalt veröffentlicht zu haben und dieser nimmt eine sehr große Eigendynamik an. Ein Schelm wer denkt, dass viele Leute einfach nur Blogartikel abschreiben ohne den Inhalt zu prüfen!?

Es geht das Gerücht um das folgende Teile Bestandteil des SP1 von Windows 7 und Windows Server 2008 R2 sind:

  • Microsoft Desktop Optimization Pack (MDOP)
  • Microsoft BitLocker Administration and Monitoring (MBAM)

Dies ist definitiv eine (digitale) Zeitungsente!
Das MDOP ist eine Erweiterung für Kunden, welche eine Software Assurance (“Wartungsvertrag”) bei Microsoft abgeschlossen haben und dann zusätzlich das MDOP Paket lizensiert haben. Folgende Produkte sind im MDOP enthalten:

  • Application Virtualization (App-V)
  • Microsoft Enterprise Desktop Virtualization (Med-V)
  • Microsoft Advanced Group Policy Management  (AGPM)
  • Microsoft Diagnostics and Recovery Toolset (DaRT)
  • Microsoft System Center Desktop Error Monitoring (DEM)
  • Microsoft Asset Inventory Service (AIS)

Des Weiteren ist das MBAM im Moment in einer privaten Beta und wird ab März in einer öffentlichen Beta vorgestellt. Sobald das Produkt RTM ist, wird es auch über die MDOP Suite für Enterprisekunden erhältlich sein. Somit sind die Neuerungen in Windows 7 doch ein paar andere, welche ich hier beschrieben habe.