Beiträge von
Murat Ülger

Expertenwissen von Murat Ülger

| |

Win32 Application deployment with Microsoft Intune

In Orlando there have been many announcements as well as new functions in various cloud technologies regarding Microsoft Ignite. The announcement of Win32 App support was especially interesting for me. Until now it was possible to provide single MSI files for Windows 10 clients with Microsoft Intune, excluding .exe files. Unfortunately, only few hosts’ applications unpacked in MSI files exist. Also, the available .exe files could not be provided via MS Intune so far.

So far,

| |

Windows Autopilot: Enrollment Status Page in Microsoft Intune

The Windows Autopilot, which was initially introduced by the Windows 10 Fall Creators Update (1703), enables IT departments to install a Windows 10 client for the staff’s usage. With Windows Autopilot users are able to arrange their computing devices just by a few clicks and administrators have no need to create custom Windows images any longer.

Some new features of the Windows Autopilot were added to Intune by the Windows 10 Update (1803).

| |

How to completely remote reset and redeploy Windows 10 Devices with Microsoft Intune

In my last article I introduced the automatic ReDeployment of Windows 10 devices via enrollment page. This feature is still available after the Windows 10 Update (1803), but is complimented by the opportunity to trigger a remote reinstallation of Windows 10 devices with Microsoft Intune in Windows Insider Preview Build 17672 or higher. With Windows Autopilot reset personal applications, data, and settings are removed by the reinstallation of the Windows device. However, the user keeps the Azure AD-Join and the Microsoft Intune registration.

| |

Windows Automatic ReDeployment: Die automatische Neuinstallation von Windows-Geräte über den Anmeldebildschirm

Für die meisten ist sicherlich aktuell das Zurücksetzten des Passworts und das Zurücksetzten der PIN vom Windows-Anmeldemaske bekannt. In diesem Blogartikel werde ich eine weitere Funktion auf dem Windows-Anmeldebildschirm vorstellen. Es handelt sich um die automatische Neuinstallation von Windows über den Anmeldebildschirm. Sie stellt eine nützliche Ergänzung in Kombination mit Windows AutoPilot dar.

Für die Administratoren besteht ab Windows 10, Version 1709 die Möglichkeit  Windows Automatic ReDeployment zu verwenden,

| |

Übersicht über die Verwaltung von Windows AutoPilot über Microsoft Intune

In meinem letzten Blogartikel “Windows AutoPilot: Ein einfacher Windows Deployment-Prozess“ habe ich die erforderlichen Schritte beschrieben, um Windows AutoPilot zu konfigurieren. Dieser Artikel konzentriert sich auf die Konfiguration von Windows AutoPilot über Microsoft Intune. Der Windows AutoPilot kann jetzt komplett über Microsoft Intune verwaltet werden. Bis jetzt konnte man sowohl in Microsoft Store for Business (MSfB) als auch im Intune-Portal (Azure) AutoPilot-Bereitstellungsprofile erstellen. Es besteht aktuell die Möglichkeit, Windows AutoPilot-Geräte direkt in Microsoft Intune zu importieren.

| |

Windows AutoPilot: Ein einfacher Windows-Deployment- Prozess

Heutzutage benötigen die IT-Abteilungen viel Zeit, angepasste Images entsprechend der Anforderungen des Unternehmens zu erstellen und zu pflegen. Es besteht in den meisten Unternehmen nicht die Möglichkeit, ein neu gekauftes Endgerät (PC, Notebook, Tablet) direkt an die Mitarbeiter zu übergeben. Bisher ist die unternehmensspezifische Anpassung des Betriebssystems durch recht kostspielige Software und größeren Personaleinsatz möglich.

Für das Desktop-Management und Imaging wird aktuell von vielen Unternehmen als erste Wahl der System Center Configuration Mannager (SCCM) und das Microsoft Deployment Toolkit (MDT) verwendet.

| |

Microsoft 365 ist NICHT Office 365!

Zunächst einmal soll verdeutlicht werden, dass Office 365 nicht unbenannt wurde, sondern es sich bei Microsoft 365 um ein neues Produkt handelt. Mit Microsoft 365 wurde das Office 365, Windows 10 und Enterprise Mobility + Security in einer einzigen Lösung vereint um die Produktivität, die Geräteverwaltung und den Datenschutz für die einfache Bereitstellung zu ermöglichen.

Am 10. Juli 2017 hat Satya Nadella, CEO von Microsoft auf der Microsoft Inspire 2017 Konferenz in Washington Microsoft 365 Enterprise und Microsoft 365 Business vorgestellt und einen Monat später kündigte Microsoft bei der Ignite zwei weitere Versionen an: Microsoft 365 Education und Microsoft 365 F1.Um die kommerzielleren Anforderungen von größeren Organisationen zu erfüllen,