Beiträge von
Thomas Franke

Expertenwissen von Thomas Franke

| |

PowerShell Skript Downloads

Auf dieser Seite finden Sie alle Downloads zu meinen bisherigen Blogartikeln. Klicken Sie einfach auf den gewünschten Dateinamen.

Dateiname
Report-ChangedAdPrimaryGroup.zip

Md5 Checksumme
bfec60c11c0ceae46e4c30c8cd652c9d

Blogartikel
Active Directory Primary Group auslesen

Details
Diese Skripts erstellen HTML-Reports von Active Directory Benutzerkonten mit geänderter Primary Group.

Version
1.0

 

Dateiname
vSphere-Toolbox.zip

Md5 Checksumme
33a0a1f2be0fc65915a8eae1035028dd

Blogartikel
vCenter Verbindungen

Details
Eine Sammlung von Skripten für häufige Aufgaben bei der Verwaltung von VMware vSphere 4.x / 5.x.

Version
1.5 : Skript “Report-VMMemoryOverhead.ps1″ hinzugefügt.

| |

PowerShell: Including Scripts, Functions and Modules

This post is about including PowerShell scripts, functions and modules to the active session or to another script. First we need a simple script that we will save as Hello-World.ps1.

1

$Date = Get-Date -Format yyyy-MM-dd

1

$Time = Get-Date -Format HH:mm

1

1

Write-Output „Hello World“

1

Write-Output „[Date] $Date“

1

Write-Output „[Time] $Time“

Run a PowerShell Script

Okay. Now let’s start the script:

1
2
3
4
5

PS D:\Scripts\>

| |

PowerShell: Scripts, Funktionen und Module einbinden

In diesem Artikel geht es um das Einbinden von PowerShell Scripts, Funktionen und Modulen in die aktuelle Session oder ein anderes Script. Zunächst benötigen wir ein einfaches Script, welches wir unter Hello-World.ps1 speichern.

Ein PowerShell Script aufrufen

Führen wir das Script einmal aus:

PS D:\Scripts\> .\Hello-World.ps1
Hello World
[Date] 2013-11-17
[Time] 17:05
PS D:\Scripts\>

Das Ergebnis ist wenig überraschend – das Script wird einfach ausgeführt! Auf diesem Weg können wir das Script natürlich auch aus einem anderen Script aufrufen.

| |

PowerShell: Arbeiten mit Pfaden und Locations

In der PowerShell gibt es verschiedene Location-Cmdlets für die Arbeit mit Verzeichnispfaden. In diesem Artikel möchte ich eine praktische Anwendungsmöglichkeit für diese Befehle vorstellen. Das Beispiel stellt aber nur einen kleinen Ausschnitt der vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten dar und soll zu eigenen Experimenten mit den Cmdlets anregen.

Get-Location

Wenn wir eine PowerShell-Konsole öffnen, zeigt uns diese das aktuelle Arbeitsverzeichnis an.

Wollen wir dieses Verzeichnis in einem Script ermitteln, können wir das mit Get-Location tun.

| |

PowerShell: Working with Paths and Locations

PowerShell provides several Location-cmdlets for the work with directory paths. This post will show you a useful task for these commands. But this is only one cool thing you can do with the cmdlets and it’s meant to encourage you to experiment on your own.

Get-Location

When we open a PowerShell console, it will show us the actual working directory. If we want to identify this directory out of a script, we can do that with Get-Location.