Process

Alle Artikel mit diesem Stichwort

sepago Spezialisten bloggen über Citrix und Microsoft

Hier bloggen sepago-Spezialisten über ihre Themen: Automatisierung, Cloud Solutions, IT-Security, aktuelle Entwicklungen rund um Citrix- und Microsoft-Technologien, Arbeitskultur.

| |

PowerShell: Skriptblöcke – Part 18

4.5 Skriptblöcke

Skriptblöcke sind bereits öfter in diesem Dokument verwendet oder erwähnt worden. Im Grunde ist das ein Stück Code, eingeschlossen in geschweifte Klammern. Sie können nicht nur in CMDLets, Funktionen und Sprachelementen verwendet werden, sondern können auch direkt ausgeführt oder als Argument übergeben werden. Darüber hinaus können Skriptblöcke als Funktionen, Filter (siehe Kapitel 4.6) und CMDLets verwendet werden. Letztlich können Skriptblöcke auch zur Funktionsdefinition zur Laufzeit verwendet werden, was allerdings nicht Bestandteil dieses Dokuments wird.

| |

PowerShell: Sprachkonstrukte (Flusssteuerung mit CMDLets) – Part 17.5

4.4.8     Flusssteuerung mit CMDLets

Die Flusssteuerung kann auch mit Hilfe von CMDLets vorgenommen werden. Sie können prinzipiell die gleichen Aufgaben erledigen wie die Sprachkonstrukte, es gibt jedoch einige wichtige Unterschiede. Die am häufigsten für die Flusssteuerung verwendete CMDLets sind ForEach-Object und Where-Object.

4.4.8.1     ForEach-Object

Das ForEach-Objekt CMDLet arbeitet ähnlich wie die Foreach-Schleife. Es wird eine Reihe von Objekten aus einer Collection nacheinander in einem Anweisungsblock abgearbeitet. Der Unterschied zu der Foreach-Schleife besteht darin,

| |

Windows x64 – All the Same Yet Very Different, Part 6: COM, DLLs and Processes

This is the sixth part of a mini-series on Windows x64, focusing on behind the scene changes in the operating system. In the last article I discussed how 32-bit applications are wrapped up in the WoW64 subsystem. Today we will take a deeper look at some limitations of 64-bit Windows and what they mean in practice. RulesApplication interoperability and execution on Windows x64 is governed by a few simple rules, most of which you already know:

  1. The kernel cannot execute 32-bit code.