14 Artikel
Im vorherigen Teil des Workshops haben wir unsere Testumgebung fertiggestellt. Heute werden wir einige grundlegende vSphere Funktionen testen. Dafür benötigen wir zumindest eine virtuelle Maschine. Richten Sie jetzt eine VM mit einem Betriebssystem ihrer Wahl ein und installieren Sie die...
Bild des Benutzers Thomas Franke
In diesem Teil des Workshops dreht sich alles um den Storage, den wir für Funktionen wie vMotion, HA oder DRS benötigen. In der Vergangenheit habe ich bereits verschiedene Storage-Produkte getestet, darunter FreeNAS, OpenFiler, oder Microsoft Storage Server. Die Ergebnisse waren...
Bild des Benutzers Thomas Franke
Heute werden wir uns mit der Einrichtung des vCenter Servers beschäftigen. Dafür werden wir wie bereits bei der Installation der einfachen Testumgebung die “Simple Install”-Funktion verwenden. Das ist übrigens auch die für die meisten Kunden empfohlene Installationsmethode, die wie folgt...
Bild des Benutzers Thomas Franke
In diesem Teil des Workshops werden wir Microsoft SQL Server 2012 64-Bit installieren und eine Datenbank für unser vCenter einrichten. Für eine Installation dieser Größe ist zwar grundsätzlich auch der SQL-Server 2008 Express ausreichend, welcher im Rahmen der vCenter Server...
Bild des Benutzers Thomas Franke
Nach der Einrichtung einer einfachen Testumgebung, die uns bereits einen ersten Blick auf die neue vSphere Version ermöglicht hat, werden wir in den folgenden Workshop-Teilen eine komplexere Umgebung aufbauen. Diese enthält alle wesentlichen Komponenten einer Produktionsumgebung und ermöglicht uns das...
Bild des Benutzers Thomas Franke
In diesem Teil des Workshops werden wir die Installation der einfachen Testumgebung abschließen. Bevor wir mit der vCenter-Installation beginnen können, müssen wir ein paar Voraussetzungen schaffen. In Teil 5 hatten wir bereits eine virtuelle Maschine für das vCenter vorbereitet. Sofern...
Bild des Benutzers Thomas Franke
Der vSphere-Client ist eine prima Sache. Ich arbeite sehr gerne damit, und bislang bin ich noch niemandem begegnet, dem es anders geht. Bereits zu Zeiten von VMware Infastructure 3 gab es neben dem C#-vSphere-Client auch noch einen webbasierten Client. Offenbar...
Bild des Benutzers Thomas Franke
Bisher hat sich der Workshop ausschließlich mir der Vorbereitung für unsere Infrastruktur beschäftigt. Das ist nicht ungewöhnlich, denn auch beim Aufbau einer Produktivumgebung wird dies deutlich mehr Zeit beanspruchen als die eigentliche Einrichtung. Heute werden wir jedenfalls endlich unseren Hypervisor...
Bild des Benutzers Thomas Franke
Unsere erste Testumgebung wird relativ simpel strukturiert sein. Dennoch ermöglicht Sie uns bereits die Arbeit mit den wesentlichen Komponenten der neuen vSphere-Version. Als Erstes benötigen wir einen Hypervisor, auf dem wir später virtuelle Maschinen installieren und betreiben können. Anschließend richten...
Bild des Benutzers Thomas Franke
In den vorangegangenen Workshop-Teilen haben wir bereits eine geeignete Hardware ausgewählt und die benötigte Software heruntergeladen. Heute werden wir die Basis für unsere geplante Testumgebung installieren. BIOS-Einstellungen Als ersten Schritt empfiehlt VMware das BIOS des für die Installation vorgesehenen Rechners...
Bild des Benutzers Thomas Franke
Neben der für unsere Testumgebung erforderlichen Hardware benötigen wir verschiedene Softwareprodukte, sowohl für den Unterbau als auch für die Testumgebung selbst. Unser erstes Projekt, die einfache Testumgebung, könnte im Grunde auch direkt auf der Hardware installiert werden. Eine virtuelle Zwischenschicht...
Bild des Benutzers Thomas Franke
Zunächst einmal benötigen wir ein Blech auf dem unsere Testumgebung laufen soll. Das kann so ziemlich alles sein, von ausgemusterten Alt-PCs bis hin zur Enterprise-Server-Hardware. Dabei kann die geplante Testumgebung natürlich auch auf mehrere physikalische Geräte verteilt werden. CPU Für...
Bild des Benutzers Thomas Franke
Vor wenigen Tagen hat VMware die neue Version 5.5 seiner Enterprise-Virtualisierungsplattform vSphere veröffentlicht. Meiner Erfahrung nach lernt man ein neues Produkt am besten kennen indem man damit arbeitet. Aus diesem Grund starte ich heute eine Workshop-Reihe, die den Aufbau einer...
Bild des Benutzers Thomas Franke