BLOG
Wissenstransfer von IT-Spezialisten

Neues Communityformat – Change up

Du erfährst in diesem Artikel:

  • Was Dich bei unserem Meetup Format, dem ‚Change up’ erwartet.
  • Etwas über Dich selbst und die Rolle des Beständigen in Deinem Leben (wenn Du Dich auf das Bild-Experiment einlässt).
  • Welches Change up-Thema wir am 9.9., um 8.30 Uhr für Dich im Gepäck haben.

Das ist ja ungewöhnlich, dass ihr ein Meetup zum Thema Change mit ‚Beständigkeit‘ beginnt – und: ich find’s passend!‘ – Johanna Hovestädt und ich konnten beim gestrigen Change up viel mit diesem Feedback anfangen!

In der Tat ist das Ziel unseres Change ups genau das: Schritt für Schritt einzelne Aspekte, Schichten oder Bestandteile zu beleuchten und mit anderen dazu in den Austausch zu kommen. Diesmal haben wir uns die ‚Basis‘ angeschaut, die Unterlage, den Träger, das Brot im übertragenen Sinn.
Wir bringen Menschen zusammen, versammeln sie um einen (aktuell virtuellen) Tisch– und genießen gemeinsam die ‚Stulle des Monats‘.

A propos ‚Stulle des Monats‘. Das war unsere analoge Idee VOR Corona: wir wollten konkret werden anhand eines appetitlichen, wohl in der Hand liegenden ‚Bütterkens‘ und die verschiedenen Bestandteile, die das Gesamt-Geschmackserlebnis ausmachen, einzeln in den Fokus rücken. Dabei zielen die Bestandteile immer auf einen bestimmten Aspekt im Changeprozess ab. Das manche analoge Formate auch sehr gut digital funktionieren können, erleben wir in unserer Facilitating-Arbeit täglich – und so haben wir das Change up noch vor seinem coming-out ins Virtuelle übertragen.

Unser Netzwerk besteht aus:
– Menschen mit beruflichem Change-Fokus, in der Rolle des GFs und mit dem Herzensthema Kulturentwicklung,
– Menschen, die über Change im Berufsleben nachdenken und wie und warum sich Veränderungswille und Engagement in einem beruflichen Umfeld verändern kann,
– Menschen, die das Thema generell interessiert und der Austausch mit anderen dazu.
Und damit ihre Erwartungen an das Format? „Ideen, Austausch, Offenheit, Impulse“.

Do it!

Wir wollen jetzt nicht noch mehr Worte und Zeit verdichten. Wir nehmen Dich direkt mit auf eine kleine mentale Reise. Du kannst auch jetzt etwas von dem erleben, was beim letzten Change up passiert ist: Wir laden Dich ein, Dir 2 Minuten Zeit zu nehmen, in denen Du Dir dieses Bild anschaust und Dich dabei von dem folgenden Satz leiten lässt:

Du denkst an das Beständige in Deinem Leben.
Inwiefern passt dieses Bild dazu? Welche Anknüpfungspunkte zu diesem Wert findest Du darin?

Stell Deinen Timer auf 2 Minuten. Betrachte das Bild aufmerksam. Was nimmst Du wahr? Was springt Dir ins Auge? Lass Dich auf den inneren Monolog ein, der sich jetzt einstellen kann.

Eine Erkenntnis des Change ups für mich war der Satz:

In Zeiten von Krise und Veränderung halten sich Menschen an Menschen fest.

Stimmt das mit Euren Beobachtungen überein?

Wir freuen uns schon auf’s nächste Mal:

9. September von 8.30 bis 9.30 Uhr zum Thema: Vertrauen

Gerne wieder als offener Austausch in vertrauensvoller Atmosphäre als energiereicher Start in den Tag mit inspirierenden kleinen Aha-Effekten als gute Basis für den Tag.