Try

Alle Artikel mit diesem Stichwort

sepago Spezialisten bloggen über Citrix und Microsoft

Hier bloggen sepago-Spezialisten über ihre Themen: Automatisierung, Cloud Solutions, IT-Security, aktuelle Entwicklungen rund um Citrix- und Microsoft-Technologien, Arbeitskultur.

| |

PowerShell: Sprachkonstrukte (Try, Catch, Finally) – Part 17.8

4.4.12    Try, Catch, Finally

Try, Catch und Finally wurde in der PowerShell 2.0 implementiert und verhält sich ähnlich, wie das gleich benannte Konstrukt in C#. Damit kann eine sehr elegante Fehlerbehandlung in der Powershell realisiert werden. Die Syntax lautet wie folgt:

 

Try                                  Try Schlüsselwort
 {    
<StatementList>                      Anweisungsblock für Try
}    
Catch                                Catch Schlüsselwort
[[<Error-Type>][,<ErrorType>]*]      Optionale Fehlertypen
{    
<StatementList> 

| |

PowerShell: Preference und Error Variable, Fehlerbehandlung – Part 13

3.12 Die Preference Variablen

Die sogenannten Preference Variablen (sozusagen, die Einstellungen für die Shell) beeinflussen das Verhalten der Shell. Sie können vom Benutzer in der laufenden Shell verändert oder fest über ein Profil eingestellt werden. Auch aus einem Skript heraus können diese Variablen verändert werden (Scope beachten). Einige von den Preference Variablen definieren auch das Verhalten von sogenannten „Common Parameters“ (siehe about_Common Parameters), welche mit fast jedem Cmdlet verwendet werden können. Detailliert werden diese Variablen und auch die möglichen Werte in dem Hilfethema About_Preference_Variables beschrieben.