Blog-Kategorie
Modern Workplace

Hier bloggen sepago Experten über: Modern Workplace

| |

Security-Webinar mit sepago Beteiligung: Cyber-Angriffe abwehren mit Microsoft 365

Cyber-Angriffe werden zunehmend ausgeklügelter und stellen das Sicherheitsteam im Unternehmen vor großen Herausforderungen. Bevor die Attacken erkannt und im nächsten Schritt gestoppt werden, vergehen oftmals mehrere Wochen. Das muss nicht sein. Mit Microsoft 365 greifen Ihre IT-Sicherheitsexperten auf eine Sammlung gewichtiger Sicherheitsfunktionen zu.

In diesem kostenfreien Webinar erhalten Sie einen Überblick darüber, wie Sie

  • Windows Defender ATP
  • Office 365 ATP und
  • Azure ATP (Advanced Threat Protection)

bei der Erkennung und Reaktion auf Cyber-Angriffe nutzen können.

| |

sepago ist einer der ersten gemeinsamen Ziften- und Microsoft Sicherheitspartner in EMEA

Ab dem 30. Mai 2018 ist die sepago GmbH Partner des Ziften Activate Partner Programm. Damit ermöglichen wir unseren Kunden, Ihre hybride IT-Infrastruktur besser vor Cyberkriminalität zu schützen.

Nachrichten über Datendiebstahl, Cyberattacken, Maleware oder andere Sicherheitsrisiken sind heute an der Tagesordnung. IT-Sicherheit ist das Prio-eins-Thema für alle Unternehmen und es gilt, eine möglichst umfassende und effiziente Sicherheitslösung zu finden und das Cyberrisiko zu minimieren.

Gesteigertes Risiko durch Multi-Endpoint- und Multi-Cloud-Enterprise-Umgebungen

In der Regel nutzen die Mitarbeiter unterschiedliche Betriebssysteme auf verschiedenen Endgeräten.

| |

Trust in TechCologne zu Gast bei sepago

In den Räumen der sepago findet nächste Woche das nächste Trust in Tech Meetup mit dem Thema PowerShell Security Prioritization List statt.

Zwei Speaker erwarten Euch mit diesen Beiträgen:

In David das Neves (Premier Field Engineer Microsoft Deutschland) Session geht es um PowerShell Security.

Eric Berg (MVP für Cloud und Datacenter Management) hat für Euch eine Session mit Live-Demos und Best Practices zum Thema Azure Automation und Sicherheit vorbereitet.

| |

Microsoft Threat Management Workshop mit sepago Referenten

Am 23. April veranstaltet Microsoft gemeinsam mit ausgewählten Security-Partnern einen kostenfreien „Microsoft Threat Management Workshop“ in München.

Bei dieser Veranstaltung werfen wir einen Blick hinter die Kulissen des komplexen Themas Cyber-Kriminalität und IT-Sicherheit. 

Die sepago GmbH ist einer der vier Microsoft Fokus-Partner für das Thema Enterprise Cybersecurity in Deutschland. Unser IT-Security Spezialist Alexander Benoit steht am 23. April mit auf der Bühne und liefert Ihnen fundierte Informationen und praktische Hinweise zum gezielten Einsatz der Microsoft Sicherheits-Lösungen wie Windows Defender ATP,

| |

Windows Automatic ReDeployment: Die automatische Neuinstallation von Windows-Geräte über den Anmeldebildschirm

Für die meisten ist sicherlich aktuell das Zurücksetzten des Passworts und das Zurücksetzten der PIN vom Windows-Anmeldemaske bekannt. In diesem Blogartikel werde ich eine weitere Funktion auf dem Windows-Anmeldebildschirm vorstellen. Es handelt sich um die automatische Neuinstallation von Windows über den Anmeldebildschirm. Sie stellt eine nützliche Ergänzung in Kombination mit Windows AutoPilot dar.

Für die Administratoren besteht ab Windows 10, Version 1709 die Möglichkeit  Windows Automatic ReDeployment zu verwenden,

| |

Übersicht über die Verwaltung von Windows AutoPilot über Microsoft Intune

In meinem letzten Blogartikel “Windows AutoPilot: Ein einfacher Windows Deployment-Prozess“ habe ich die erforderlichen Schritte beschrieben, um Windows AutoPilot zu konfigurieren. Dieser Artikel konzentriert sich auf die Konfiguration von Windows AutoPilot über Microsoft Intune. Der Windows AutoPilot kann jetzt komplett über Microsoft Intune verwaltet werden. Bis jetzt konnte man sowohl in Microsoft Store for Business (MSfB) als auch im Intune-Portal (Azure) AutoPilot-Bereitstellungsprofile erstellen. Es besteht aktuell die Möglichkeit, Windows AutoPilot-Geräte direkt in Microsoft Intune zu importieren.

| |

Windows AutoPilot: Ein einfacher Windows-Deployment- Prozess

Heutzutage benötigen die IT-Abteilungen viel Zeit, angepasste Images entsprechend der Anforderungen des Unternehmens zu erstellen und zu pflegen. Es besteht in den meisten Unternehmen nicht die Möglichkeit, ein neu gekauftes Endgerät (PC, Notebook, Tablet) direkt an die Mitarbeiter zu übergeben. Bisher ist die unternehmensspezifische Anpassung des Betriebssystems durch recht kostspielige Software und größeren Personaleinsatz möglich.

Für das Desktop-Management und Imaging wird aktuell von vielen Unternehmen als erste Wahl der System Center Configuration Mannager (SCCM) und das Microsoft Deployment Toolkit (MDT) verwendet.

| |

Microsoft 365 ist NICHT Office 365!

Zunächst einmal soll verdeutlicht werden, dass Office 365 nicht unbenannt wurde, sondern es sich bei Microsoft 365 um ein neues Produkt handelt. Mit Microsoft 365 wurde das Office 365, Windows 10 und Enterprise Mobility + Security in einer einzigen Lösung vereint um die Produktivität, die Geräteverwaltung und den Datenschutz für die einfache Bereitstellung zu ermöglichen.

Am 10. Juli 2017 hat Satya Nadella, CEO von Microsoft auf der Microsoft Inspire 2017 Konferenz in Washington Microsoft 365 Enterprise und Microsoft 365 Business vorgestellt und einen Monat später kündigte Microsoft bei der Ignite zwei weitere Versionen an: Microsoft 365 Education und Microsoft 365 F1.Um die kommerzielleren Anforderungen von größeren Organisationen zu erfüllen,

| |

Bericht von der BlueHat IL

Bei sepago wird auf Austausch und Weiterbildung viel wert gelegt. Zusätzlich haben wir mit Microsoft einen Partner an der Seite, der uns diese direkten Möglichkeiten der Interaktion gewährt und fördert. So ergab es sich, dass ich in diesem Monat mit meinem Kollegen Alexander Benoit nach Israel fliegen konnte, um an einer der für uns bedeutendsten IT-Security-Konferenzen teilzunehmen: BlueHat IL.

Die BlueHat fand in Tel Aviv statt und war für mich eine der spannendsten IT-Konferenzen die ich je besucht habe,