Blog
Wissenstransfer von IT-Spezialisten

sepago Spezialisten bloggen über Citrix und Microsoft

Hier bloggen sepago-Spezialisten über ihre Themen: Automatisierung, Cloud Solutions, IT-Security, aktuelle Entwicklungen rund um Citrix- und Microsoft-Technologien, Arbeitskultur.

| |

Import-Module AzureRM oder PackageManagement schlägt als Benutzer fehl #PowerShell, #PowerShellGet, #PackageManagement

Die Nutzung von Azure Key Vault ist aktuell nur mit PowerShell möglich. Voraussetzung ist das PowerShell Modul AzureRM. Dieses kann mit dem PowerShell Package Manager aus der PowerShell Gallery installiert werden (https://azure.microsoft.com/en-us/documentation/articles/powershell-install-configure). Mit meinem lokalen Admin Account ist dies problemlos möglich – jedoch nicht, mit meinem normalen Benutzer Account.

Als Benutzer:

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15

PS H:\> Import-Module PackageManagement

Import-Module : Das angegebene Modul „PackageManagement“ wurde nicht geladen,

| |

PowerShell: Skripte, Funktionen und Skriptblöcke (Einführung) – Part 14

4 Skripte, Funktionen und Skriptblöcke (Einführung)

Skripte sind die „Programme“, die in der PowerShell „Sprache“ geschrieben werden. Sie können beliebig komplex und fast beliebig lang sein. Skripte können beliebige Folgen von PowerShell Befehlen beinhalten, Variablen, Funktionen, Drives, etc. definieren. Sie können auch externe Parameter aufnehmen und verarbeiten, wodurch sie wesentlich an Flexibilität gewinnen. Im Normalfall laufen Skripte in einem eigenen Scope. Das bedeutet, dass alle Elemente wie Variablen, Funktionen, Drives, etc., welche innerhalb eines Skriptes,

| |

OneDrive for Business: Error while synchronizing files on Windows 10 – (Red Cross, Office 365 synchronization problems)

OneDrive for Business synchronized files from SharePoint Online with your local file storage. So you can work with this files on- and offline. This mechanism is very robust. Nevertheless, it can happen that the synchronization stops: affected folder are marked with a red cross – synchronization problems with Office 365 are occurred.

It’s helpful to clear the OneDrive cache and rebuild it (do not delete the synchronized folder structure – this can cause in a loss of your files on SharePoint!).

| |

Vierfacher Citrix Specialist in Netzwerkoptimierungs- und Virtualisierungslösungen

Im vergangenen Jahr kündigte Citrix das neue Spezialisierungs-Programm für Partner an. Vorteil dieses Programmes ist es dem Kunden gleich transparent zu machen, welche Lösungskompetenzen Partner besitzen.

Neben theoretischen Kenntnissen, praktischen Prüfungen unter Zeitdruck und Referenzen über bereits umgesetzte Kundenprojekte in genau den jeweiligen Spezialisierungsgebieten, erfolgt eine Beurteilung von Citrix. Nur wer alle Anforderungen besteht und erfolgreich punktet, erreicht den Status eines Specialists.

Folgende Technologiekategorien werden anhand von einem mehrstufigen Programm durchlaufen.

| |

OneDrive for Business: Fehler beim Synchronisieren von Dateien auf Windows 10 – (rotes Kreuz, Office 365 Synchronisierungsprobleme)

OneDrive for Business synchronisiert Dateien auf SharePoint online mit der lokalen Dateiablage. So sind die Daten offline les- und schreibbar. Dieser Mechanismus ist sehr robust. Trotzdem kann es vorkommen, dass die Synchronisierung stoppt: Betroffene Ordner werden mit einem roten Kreuz versehen – Synchronisierungsprobleme mit Office 365.

Als hilfreich hat es sich erwiesen, den Cache zu löschen und neu aufbauen zu lassen (nicht die synchronisierte Ordnerstruktur löschen – das kann zu Dateiverlusten im SharePoint führen!).

| |

Forum Arbeitskultur NRW #3 – weiter geht’s …

Am Donnerstag, 18. Februar, findet das dritte Forum Arbeitskultur NRW statt. Personaler, Organisationsentwickler, Geschäftsführer, – kurz: Frauen und Männer aus unterschiedlichsten Firmenzusammenhängen und mit einem gemeinsamen Anliegen – treffen zusammen. Das Forum Arbeitskultur bietet einen Raum für das Leben und Erleben von Arbeitskultur.

Ebenso ist es ein Forum für Menschen, die als Input-Geber und –Nehmer ihre Anliegen, ihre Erfahrungen und Fragen teilen wollen. Um sich über die Anforderungen an einen Arbeitgeber 4.0 auszutauschen.

| |

PowerShell: Preference und Error Variable, Fehlerbehandlung – Part 13

3.12 Die Preference Variablen

Die sogenannten Preference Variablen (sozusagen, die Einstellungen für die Shell) beeinflussen das Verhalten der Shell. Sie können vom Benutzer in der laufenden Shell verändert oder fest über ein Profil eingestellt werden. Auch aus einem Skript heraus können diese Variablen verändert werden (Scope beachten). Einige von den Preference Variablen definieren auch das Verhalten von sogenannten „Common Parameters“ (siehe about_Common Parameters), welche mit fast jedem Cmdlet verwendet werden können. Detailliert werden diese Variablen und auch die möglichen Werte in dem Hilfethema About_Preference_Variables beschrieben.

| |

Powershell: PSCustomObject / PSObject Arrays

Für ein IoT Projekt lese ich Schalterzustände einer Web-Relay-Box aus (8 Relais mit eigener Bezeichnung, die per http an- und ausgeschaltet werden können): Kanal, Beschriftung und Zustand. Die Zustände lese ich in einem Azure Web Job mit C# aus und speichere diese in einem Array einer erstellten Klasse.

Mit PowerShell lese ich die Zustände zusätzlich aus (für ein Administrationstool). Das Speichern der Zustände in einem Array ging mir nicht so leicht von der Hand.

| |

Fun with Microsoft Azure Machine Learning #AzureML – Szenario: Wettervorhersage

Microsoft hat meine Success Story zu Microsoft Azure Machine Learning auf dem TechNet / IT Pro Hub veröffentlicht:

Auszug aus dem Inhalt:

Zum Erkennen von IT-Trends verwendet die sepago ein auf Azure abgebildetes Analyseverfahren, welches bestimmte Tweets analysiert. Dieses Projekt „Twends“ wurde bereits auf dem IT Pro Hub in einer eigenen Case Study beschrieben. Das Projekt soll erweitert werden und interessante/wichtige Tweets aus dem Informationsstrom von Twitter direkt hervorheben und anzeigen. 

| |

PowerShell: Die Shell – Part 12

3.11 Die Shell

Wie ist die Shell sonst so?

Die optische Ähnlichkeit mit der CMD Shell ist wohl eine der wenigen Gemeinsamkeiten. Die PowerShell kennt das sogenannte Tab-Completition (Vervollständigung) nicht nur auf dem Drive Filesystem und nicht nur in Bezug auf die unmittelbaren Inhalte der aktuellen Location, sondern auch in Bezug auf alle Cmd-lets und alle PSDrives simultan. Drücken der Taste TAB nach der Eingabe des ersten Buchstabens eines existierenden Objekts oder Cmdlets verändert die Eingabezeile ab der ersten Cursorposition in das zuerst gefundene Element einer Trefferliste,